Zum Inhalt springen
Das Editorial ist der Eingangstext auf der Webseite. In der Regel enthält er eine Begrüßung. Das Editorial ist ein Kann, aber kein Muss.

Wenn man sich für ein Editorial entschieden hat, klickt man nach dem Öffnen der Startseite auf den Tab Editorial. Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem man das Editorial einrichten kann. Falls bereits ein Editorial in Imperia existierte, wird es hier angezeigt. Darunter erscheinen alle Banner aus den Marginalspalten. Wenn euch die Platzierung nicht gefällt, solltet ihr die Banner hier löschen und als Module neu anlegen. Zum Löschen der Banner klickt ihr in dem zu löschenden Block rechts auf das Zahnrad und wählt "löschen" bzw. "delete".

Für das Anlegen eines neuen Editorials bzw. Überarbeitung eines bestehenden sind nur wenige Schritte notwendig.

Aufbau des Editorials

In das Feld „Editorialüberschrift“ kann man z.B. die Anrede einfügen. Sie erscheint im Frontend in der linken Spalte in roter Schrift. Man kann das Feld auch leer lassen.

Unter dem Feld Editorialüberschrift gibt es zwei weitere Felder:
Seiteninhalt und Sondermodul.

Bei dem Bild oben ist schon das Menü Seiteninhalt aufgeklappt und man sieht die Gestaltungselemente, auf die man zurückgreifen kann. Für ein Standardeditorial benötigt man in der Regel ein Bild und einen Text. Wenn der Text neben dem Bild erscheinen soll, muss der Bild-Block vor dem Text-Block gesetzt sein, so wie im folgenden Bild, das den Standardaufbau eines Editorials zeigt.

Wenn man ein Bild hochgeladen und eingefügt hat, kann man im Menü rechts die Darstellung wählen. Es gibt die Optionen linksbündig, rechtsbündig und Mittelachse. Für das Editorial empfiehlt sich die rechtsbündige Darstellung. Nach der Auswahl klickt man wieder auf Bild und kann sich das Ergebnis in der Vorschau ansehen.

So sieht ein mit Text und Bild gestaltetes Editorial in der Bearbeitung aus. Das Bild ist rechtsbünding angeordnet.

Das ist das Editorial wie es im Frontend zu sehen ist.

Man kann das Editorial noch durch weitere Inhalte seinen Bedürfnissen anpassen. Dafür wählt man mit Seiteninhalt oder Sondermodule die gewünschten Blöcke aus. Mit dem Anfasser ganz rechts können die Blöcke verschoben und neu sortiert werden.

zurück zur Startseite

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.