Zum Inhalt springen
Wenn ihr die Startseite dieses Handbuchs aufruft, seht ihr unterhalb des Editorials drei Kästen mit Bild, Text und Link. Diese Kästen sind Module und sehr variabel einsetzbar.

Um Module zu erstellen, klickt ihr im Bearbeitungsmodus der Startseite auf „Module“.

Es gibt zwei Arten von Modultypen „Inhalte“ und „ Freie Module“. Zunächst zu den Inhalten.

Das Meldungs- und Terminmodul sind standardmäßig bereits enthalten. Mit Hilfe dieser Module werden Nachrichten und Termine auf der Startseite angezeigt. Ihr könnt die Module aber euren Erfordernissen anpassen.

Berschreibung der Werkzeuge

Werkzeuge

Die Werkzeuge, die mit einem Klick auf das Rädchen rechts aufklappen, sind für die Arbeit mit Modulen konzipiert.

„Collapse“ (Einklappen) – mit einem Klick darauf schließt man ein Modul, es bleibt aber erhalten. Wenn das Modul eingeklappt ist, steht an gleicher Stelle „Expand“ (Ausklappen).

Disable – Deaktivieren. Die Inhalte des Moduls bleiben erhalten, werden aber nicht auf der Startseite angezeigt. Dekativierte Module sind mit einem roten Punkt gekennzeichnet. Mit „Enable“ (aktivieren), wird das Modul wieder sichtbar.

Add block above – Oberhalb des Blocks wird das Modul-Menü angezeigt, sodass man an dieser Stelle ein neues Modul einfügen kann.

Copy- kopiert das Modul und legt die Kopie in die Zwischenablage. Um das Modul an einem anderen Ort wieder einzufügen, klickt man bei dem Block oberhalb der gewünschten Platzierung auf das Rädchen und dann auf Paste.

Clone – kopiert das Modul und fügt es unterhalb des geklonten Blocks ein, sodass es bearbeitet werden kann.

Delete – löscht das Modul.

Weiterhin gibt es neben dem Rädchen den Anfasser, mit dem man die Blöcke verschieben und neu sortieren kann.

Modul Meldungen

Modul Meldungen

Beim Modul Meldungen könnt ihr die Überschriften anpassen, z.B. die Überschrift von „Meldungen“ in „Meldungen der SPD Musterstadt“ ändern.

In dem Modul legt ihr auch fest, wie viele Meldungen auf der Startseite angezeigt werden. Da die Startseite zweispaltig aufgebaut ist, sollte die Zahl der Meldungen durch 2 teilbar sein.

Die großen Meldungen erscheinen zuerst und zeigen auch – falls vorhanden – das Teaser-Bild. Bei den kleinen Meldungen wird nur die Überschrift eingespielt.

Modul Termine

Modull Termine

Im Modul Termine kann ebenso wie bei den Meldungen die Überschrift geändert und die Anzahl der Termine festgelegt werden, die auf der Startseite erscheinen. Für die weiteren Termine, die in einer Liste angezeigt werden, könnt ihr ebenfalls den Linktext bestimmen. Standardmäßig steht dort „Alle Termine“.

Modul Externe Meldungen

Modul externe Meldungen

Im Aufklappmenü „Inhalte“ gibt es neben Meldungen und Termine noch das Modul „Externe Meldungen“. Mit diesem Modul kann man die Meldungen anderer Gliederungen auf der Startseite einspielen, etwa die Meldungen des Bezirks Hannover oder des Landesverbandes.

In diesem Modul ist die Überschrift ein Pflichtfeld. Beispielsweise könnte eingetragen werden „Meldungen des SPD-Landesverbandes Niedersachsen“

URL zum RSS-Feed ist ebenfalls ein Pflichtfeld. Sie lautet beim Landesverband https://www.spdnds.de/feed/ (Die Domain mit dem anschließenden in Slashs eingegrenzten „feed“ gilt für alle Meldungen eines Auftritts mit soz.is)

Wenn ihr Meldungen eines in SPDplus erstellten Auftritts übernehmen möchtet, z.B. des Bezirks Hannover, tragt ihr die URL des Auftritts ein und fügt nach einem Slash "feed.rss" an. Am Beispiel des Bezirks sieht das so aus: https://spd-bezirk-hannover.de/feed.rss

Die folgenden Überschriften könnt ihr individuell eingeben oder leer lassen, dann erscheint der Standardtext.

Link zur Übersichtsseite

Hiermit ist der Link gemeint, der beim Klick auf alle Meldungen der verlinkten Gliederung führt.

Beim Landesverband ist dies: https://www.spdnds.de/meldungen/

Beim Bezirk Hannover lautet der Link: : https://spd-bezirk-hannover.de/meldungen

Eigener Linktext

Dieses Feld bezieht sich auf den Link darüber und könnte beispielsweise lauten: "Alle Meldungen der SPD Niedersachsen" bzw. "Alle Meldunen des SPD-Bezirks Hannover".

zurück zur Startseite

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.